Verein Jugendalp

Die Jugendalp ist ein grosszügiges Haus für Freizeitaktivitäten und liegt im Luzerner Eigenthal. Eine Stiftung - zusammengesetzt aus ehrenamtlich arbeitenden Personen der offenen und verbandlichen Jugendarbeit - versucht, das Haus schrittweise zu sanieren und für Jugendaktivitäten zu erhalten. Dies ist zwingend nötig, denn die Stadt als damalige Eigentümerin diskutierte im Jahr 1995 gar ein Abbruch. Für den selbstragenden Betrieb ist der Verein Jugendalp zuständig. Er ist besorgt, dass das Haus den Jugendlichen weiterhin günstig zur Verfügung steht und diese auch den nötigen Freiraum erhalten.

 

Neben der Stiftung Jugendalp, welche die Sanierung und die dafür notwendige Finanzsuche sicherstellt, gibt es den Verein Jugendalp. Der Verein organisiert den Betrieb des Hauses und die Innenräume. Aufgrund der grossen Nachfrage bei Jugendlichen, Jugendgruppen sowie durch ehrenamtliche Arbeit vieler Vereinsmitglieder kann der Betrieb seit 1996 selbsttragend geführt werden. Das Bedürfnis nach solchen Räumen ist offensichtlich vorhanden.


Zielpublikum des Vereins

Das Ferienheim „Jugendalp Eigenthal“ steht allen Jugendverbänden, Jugendlichen, kirchlichen Gruppen, Projektgruppen und Schulklassen hauptsächlich der Region Luzern zur Verfügung (es sind aber auch Mieter ausserhalb dieses Gebiets willkommen). Die obere Altersgrenze liegt bei 25 Jahren. Jugendliche haben sehr oft Mühe, für ihre Aktivitäten geeignete Räume zu finden. Kurzfristig ist eine Suche oft aussichtslos. Hier bietet die „Jugendalp Eigenthal“ ein sinnvolles Angebot. Jugendlichen wird die Möglichkeit geboten, die „Jugendalp Eigenthal“ zu einem vernünftigen Preis zu mieten und dadurch Selbstverantwortung zu übernehmen. Von Besinnungstagen über Theaterwochen, von Probeweekends über Lehrlingslager, von Jugendfesten zu Ausbildungskursen, von Ferienlagern zu Arbeitsweekends, von Impuls zu Kreativitätsweekends – in der „Jugendalp Eigenthal“ wurde schon fast alles durchgeführt.


Vorstand

  • Simone Steffen-Schaller (Präsidentin)
  • Werner Gruber
  • Nina Banzer
  • Theo Klingele
  • Michael Städeln
  • Tom Giger

Kontaktadressen sind im Link in der Fusszeile gespeichert.


Vereinsmitglieder

Folgende Vereine, Organisationen und Gruppierungen sind Mitglied im Verein Jugendalp:

  • Jugendarbeit Region Luzern – JARL
  • Jungwacht / Blauring Regionalleitung Luzern (Link)
  • Kinder- und Jugendbeauftragte der Stadt Luzern
  • Kirchliche Jugendarbeit Kriens (Link)
  • Pfadicorps Luleu (Link)
  • Pfadicorps Musegg (Link)
  • Pfadicorps Wasserturm
  • Rektorat Katholischer Religionsunterricht Luzern
  • BCH-LU Kantonalverband Luzern für beruflichen Unterricht

Die Jugendalp ist eines der wenigen Projekte, welches von der  verbandlichen und offenen Jugendarbeit (sowohl die politische, wie auch die kirchliche) getragen wird.  Daneben sind auch die Schulen am Projekt vertreten.


Download

Download
Vereinsstatuten
Vereinsstatuten_Jugendalp_14Maerz97.pdf
Adobe Acrobat Dokument 302.6 KB
Download
Tätigkeitsbericht 2016
Tätigkeitsbericht2016_StiftungJugendalp_
Adobe Acrobat Dokument 664.6 KB
Download
Sanierungskonzept
Gesamtkonzept_Jugendalp_13Sept13.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB
Download
Entwicklung der Nutzerzahlen
EntwicklungNutzerzahlen_Jugendalp_18Aug1
Adobe Acrobat Dokument 806.3 KB